Anzeige

Anzeige

Zum Artikel

Erstellt:
29. März 2023, 15:56 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 45sec

50 Jahre Hochschule in Ostfriesland: Blick zurück und nach vorn

Viele öffentliche Veranstaltungen zum Jubiläumsjahr / Zeitzeugen gesucht

Präsentierten Logo und Programm: (von links) der Leiter des Präsidialbüros Wilfried Grunau, Hochschulsprecherin Katrin Hellwig und Präsident Prof. Dr. Gerhard Kreutz vor der Hochschule in Emden.

Präsentierten Logo und Programm: (von links) der Leiter des Präsidialbüros Wilfried Grunau, Hochschulsprecherin Katrin Hellwig und Präsident Prof. Dr. Gerhard Kreutz vor der Hochschule in Emden. ©

Emden/Leer. Mit neun Dozenten und 131 Studierenden nahm die Hochschule Emden/Leer, damals noch Fachhochschule, zum Wintersemester 1973/74 den Lehrbetrieb auf – improvisiert in den Räumen der heutigen Berufsbildenden Schulen in Emden und in der Seefahrtschule in Leer. 50 Jahre später zählt sie 4300 Studierende, etwa 470 Mitarbeiter und ist die „höchste Bildungsträgerin und wichtige Impulsgeberin in der Region“, wie Hochschul-Präsident Professor Dr. Gerhard Kreutz betont.

Ihr Jubiläum will die Hochschule das ganze Jahr über mit vielen Veranstaltungen feiern, zu denen sie die Öffentlichkeit einlädt. Das Motto: „Ein wenig zurück- und ganz viel nach vorne schauen“. Und das nicht nur an der Hochschule, sondern auch an anderen Orten wie der Kunsthalle Emden oder im Ständesaal der Ostfriesischen Landschaft in Aurich. „Ausschwärmen ist angesagt“, sagte Kreutz bei der Vorstellung des Programms. „Wir sind uns unserer Tradition bewusst, sehen uns aber auch als die Zukunftshochschule für ganz Ostfriesland.“ So soll das Thema Nachhaltigkeit, das bereits lange im Leitbild des Hauses verankert ist, in diesem Jahr an vielen Stellen für die Öffentlichkeit sichtbar gemacht werden. Dazu läuft seit März eine neue Ringvorlesung. Im Mai ist ein Forschungsforum mit dem niedersächsischen Wissenschaftsminister Falko Mohrs geplant. Der offizielle Festakt findet am 7. September in der Johannes a Lasco Bibliothek statt. Am 9. September lädt die Hochschule zu einem Tag der offenen Tür ein. Für die Rückschau in die Hochschulgeschichte werden noch Zeitzeugen gesucht. Kontakt: katrin.hellwig@hs-emden-leer.de

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen