Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zum Artikel

Erstellt:
29. Januar 2021, 17:11 Uhr
Lesedauer:
ca. 10min 25sec

Ein (Möbel-)Stück Ostfriesland

Das Ostfriesensofa gehört zur ostfriesischen Gemütlichkeit wie Kluntje und Tee. Deshalb stand es auch von jeher dort, wo der Tee auf den Tisch kam – in der Küche. Die Sitzhöhe perfekt, die Polsterung fest, die Armlehnen zum Abklappen fürs Nickerchen nach dem Essen. Bis heute schätzen die Ostfriesen ihr Sofa und vererben es nicht selten über Generationen hinweg weiter. Aufgepolstert und neu bezogen bewahrt es Familiengeschichte, Handwerkskunst und Wohnkultur. Und der Nachschub ist durch die Ostfriesensofa-Spezialisten gesichert, die das besondere Möbelstück bundesweit und sogar ins Ausland verkaufen.

Um diesen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein Abo.

Wenn Sie bereits E-Paper oder OK-Online Abo Kunde sind, melden sich bitte über den Menüpunkt „Anmelden“ an.

Wenn Sie noch kein Abo Kunde sind, wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

OKOnline Abo

Print-Abo
  • Zugriff auf alle Artikel der Nachrichtenseite
  • Kostenlose App inklusive
  • Mit Pushnachrichten immer Up-To-Date
zum Angebot

OK E-Paper

Digital-Abo
  • Zugriff auf alle Ausgaben im E-Paper und alle Artikel der Nachrichtenseite
  • Kostenlose App inklusive
  • Zugriff auf das Archiv und die Beilagen
zum Angebot

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen