Anzeige

Anzeige

Zum Artikel

Erstellt:
2. Januar 2024, 15:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 49sec

Leserfoto des Monats Januar

Leserfoto des Monats Januar

Das Ostfriesland Magazin präsentiert Ihnen jeden Monat ein Leserfoto. Immer im Fokus: Ostfriesland!

Wenn Sie Ihr Lieblingsmotiv in unserem Magazin abgebildet sehen möchten, schicken Sie uns eine E-Mail – gerne mit Beschreibung des Motivs, auch technische Angaben wie Kameratyp, Blende und Belichtungszeit können Sie hinzufügen.

Die hochaufgelösten JPEG-Daten bitte an:

oma-redaktion@skn.info

Das vorliegende Leserfoto hat Ralf Ulrichs von Norderney auf Norderney aufgenommen; dort leitet er die Sternwarte. Ralf Ulrichs: „Unsere Sonne hat einen 11-jährigen Aktivitätszyklus, der sich nicht nur in Sonnenstürmen bemerkbar macht, sondern auch unseren Himmel mit Polarlichtern verzaubert. In der Nacht vom 24. auf den 25. September zeigte sich dieses sehr helle und seltene Polarlicht gegen Mitternacht am Strand von Norderney. Meistens kann man Polarlichter in unseren Breiten nur erahnen und die Farbe nicht erkennen. Schuld daran ist das menschliche, „farbblinde“ Auge, welches bei geringer Helligkeit kein Farbsehen ermöglicht. Bei sehr hellen Polarlichtern sprechen allerdings die Farbrezeptoren an, und somit waren die Polarlichter wie auf dem Bild visuell zu sehen.

Wer in unseren Breiten auf Polarlichtjagd gehen möchte, sollte sich eine entsprechende App herunterladen, welche bei guten Chancen eine ,Warnung‘ aufzeigt. Gerade in 2024 sind die Chancen durch die Sonnenaktivität noch sehr hoch, sich von diesem Himmelsphänomen verzaubern zu lassen. Abseits von hellen Lichtquellen und Richtung Nord sollte man dann Geduld aufbringen und warten können – mit etwas Glück zeigen sich bei hoher Aktivität die bunten Schleier am Himmel, welche im Handydisplay immer Farbe zeigen und fotografiert werden können.“

Die Kameradaten zum Foto:

Kamera: Nikon Z6 II

Blende: 2,8

Belichtung: 20 Sekunden

ISO: 1200

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen