Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Zum Artikel

Erstellt:
25. Mai 2022, 11:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Dampflok „Borkum“ seit 25 Jahren im Dienst

Die alte Dame kam erst spät wieder zum Einsatz

Feier für die alte Dampflok: Der singende Wattführer Albertus Akkermann sorgte für Stimmung, Lilly und Eske von der Borkumer Theatergruppe verteilten im historischen Kostüm Süßes und AG-Ems-Vorstand Dr. Bernhard Brons gratulierte.

Feier für die alte Dampflok: Der singende Wattführer Albertus Akkermann sorgte für Stimmung, Lilly und Eske von der Borkumer Theatergruppe verteilten im historischen Kostüm Süßes und AG-Ems-Vorstand Dr. Bernhard Brons gratulierte. ©

Borkum. Sie ist schon eine alte Dame; mit 82 Jahren beging die Dampflok „Borkum“ dennoch erst kürzlich ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Rund 80 Gäste nahmen an der feierlichen Fahrt unter Corona-Bedingungen mit dem historischen Zug teil. Die 1968 ausgemusterte Lok hatte ihr Dasein lange als Denkmal an der Kulturinsel gefristet. Der Aufwand, die damals noch mit Kohle betriebene Dampflok weiterhin im Bahnverkehr einzusetzen, erschien der Borkumer Kleinbahn zu groß und auch nicht mehr zeitgemäß. Irgendwann holte man die Lok mitsamt Kaiserwagen doch zurück und entschied sich für eine aufwendige Renovierung. Der Kessel wurde mit einer umweltschonenden Leichtölfeuerung ausgestattet. Seit 1997 pendelt sie nun zwischen Bahnhof und Hafen und ist eines der beliebtesten Fotomotive der Insel.

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Das könnte Sie auch interessieren: